Wahlpflichtbereich

Home / Unterricht / Wahlpflichtbereich

Die Ricarda bietet für alle SchülerInnen in den Jahrgängen 8-10 einen Wahlpflichtkurs aus den Bereichen Naturwissenschaftliches Arbeiten, Darstellendes Spiel, Multimedia, Journalismus und dritte Fremdsprache (Französisch, Latein oder ggf. auch Spanisch) an.
Der vielfältige Wahlpflichtbereich ermöglicht es unseren SchülerInnen, eigene Schwerpunkte innerhalb der schulischen Bildung zu setzen sowie individuelle Talente und Fähigkeiten zu entwickeln.
Entsprechend ihren Neigungen und Interessen wählen unsere SchülerInnen für drei Jahre einen Wahlpflichtkurs aus, welcher im 8. Jahrgang dreistündig und in den Jahrgangsstufen 9 und 10 vierstündig angeboten wird. Der Wahlpflichtbereich ist ein fester Bestandteil unserer Stundentafel, die Leistungen der SchülerInnen werden benotet und sind versetzungsrelevant.

Wesentliche Kennzeichen unseres Konzeptes sind:

  • Unsere Angebote im Wahlpflichtbereich ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern ein fächerübergreifendes Lernen.
  • Durch die Auswahl aus einem breiten Fachangebot können unsere Schülerinnen und Schüler individuelle Schwerpunkte setzen.
  • Die Unterrichtsinhalte unserer Wahlpflichtkurse orientieren sich sowohl an den Interessen und Ideen unserer Schülerinnen und Schüler als auch an Alltagsphänomenen.
  • Die im Wahlpflichtbereich behandelten Inhalte und Methoden bereiten unsere Schülerinnen und Schüler auf die Herausforderungen des Berufsalltags vor.
  • Die Kooperation mit außerschulischen Lernorten und Partnern gewährt unseren Schülerinnen und Schülern als auch unseren Lehrkräften einen unterstützenden und erweiterten Blick auf ein gemeinsames Lernen.
  • Projektbezogene Lernformen ermöglichen eigenverantwortliches und kreatives Lernen und setzen auf die Weiterentwicklung der Teamfähigkeit unserer Schülerinnen und Schüler.

Die Vorstellung der einzelnen Wahlpflichtangebote gibt eine ausführlichere Information zu den Lerninhalten, Methoden und Erwartungen. Diese unterstützen euch und Sie bei der Wahl eines Wahlpflichtkurses an der Ricarda. Im Wahlpflichtbereich werden folgende Fächer angeboten:

Darstellendes Spiel

Journalismus

Multimedia

Naturwissenschaftliches Arbeiten

und

die dritte Fremdsprache Französisch oder Latein

 

3. Fremdsprache als Wahlpflichtkurs:
In der achten Klasse ist es dir möglich, eine weitere Fremdsprache zu lernen. Zur Wahl stehen Französisch und Latein.
Warum Latein?
Obwohl Latein nur noch selten gesprochen wird, kann dir Latein eine große Hilfe sein. Denn viele europäische Sprachen stammen vom Lateinischen ab. So eignet sich Latein als gute Grundlage zum Beispiel für Spanisch, Italienisch oder auch für Französisch. Du lernst hier vieles über das Leben der Römer und unternimmst, für gewöhnlich, eine Fahrt mit dem Lateinkurs nach Trier (Jahrgang 9) und in der Oberstufe oft auch eine Fahrt nach Rom.
Wann ist Latein das Richtige für dich?
Wenn du Interesse an Sprachen und der Geschichte und Kultur der Römer hast, dann ist Latein das Richtige für dich.

Was spricht für Französisch?
Ebenso wie Latein bietet dieser Kurs den Vorteil, dass du nur mit wenigen anderen Schüler unterrichtet wirst, sodass du gut mit den anderen lernen kannst. Hier lernst du vieles über Kommunikation, um dich von Anfang an gut verständigen zu können. Natürlich musst du auch Vokabel und Grammatik lernen, aber dafür lernst du auch viel über das Land und die Kultur.
Wann solltest du Französisch wählen?
Wenn du allgemein Interesse am Erlernen der französischen Sprache und der Kultur hast und du Spaß daran hast, eine neue Sprache zu erlernen, dann solltest du Französisch wählen.

(Schülerin Charlotte S., Jg. 9)