Das Fach Chemie

Das Fach Chemie

Woraus besteht Schokolade? Können Diamanten eigentlich verbrennen? Warum streut man im Winter Salz auf die Straße? Weshalb können Insekten auf dem Wasser laufen? Wann ist Rotkohl eigentlich blau? Darf ich einen Tank mit Wasser auswaschen? Was verursacht den Kater nach der Party? Was hat das Aquarium mit dem Klimawandel zu tun? Wie wird eine Goretex®-Jacke hergestellt? Wie gelingt nachhaltige Mobilität?

Und was hat das alles mit Chemie zu tun?

An der RICARDA finden wir Antworten auf alle diese Fragen und setzen dazu die Brille von ChemikerInnen auf und tauchen ein in das Innere der Materie auf der Suche nach den kleinsten Teilchen und ihrem Zusammenwirken.

Dazu arbeiten wir nach dem Konzept „Chemie im Kontext“. Hierbei verwenden wir lebensweltliche Fragestellungen als Ausgangspunkt für das Lernen über die und mit der Chemie und ihre Bedeutung für Natur und Gesellschaft.
Ausgehend von den Vorstellungen und Erfahrungen der Schüler*innen arbeiten wir mit Methoden, die das eigenständige Arbeiten fördern und so eine aktive Mitgestaltung des Lernprozesses ermöglichen. Einen zentralen Platz im Unterricht nimmt dabei das praktische Arbeiten und Experimentieren ein, insbesondere zu den anfangs aufgeworfenen Fragen und Themenfeldern.

Unser Ziel ist es, neben der Entwicklung von für die Chemie typischen wissenschaftlichen Denk- und Arbeitsweisen auch Kompetenzen zu entwickeln, die ein mündiges Handeln und Entscheiden in unserer modernen Gesellschaft ermöglichen.

Die KollegInnen der Fachgruppe Chemie der RICARDA, das sind:

Herr Kirsch (KRS)
→ (Fachobmann)

• Frau Eker (EKE)
• Frau Dr. Gerdes (GER)
• Herr Hallier (HAL)
• Frau Kleimaker (KLE)
• Frau Dr. Lensment (LEN)
• Frau Tschimpke (TSC)