Das Fach Biologie

Das Fach Biologie

Müssen Fische eigentlich trinken? Warum färben sich die Blätter im Herbst? Stammen wir tatsächlich vom Affen ab? Und kann man im Kopfstand etwas essen? Diesen und vielen anderen spannenden Fragen gehen wir an der RICARDA auf den Grund.
In unserem Biologieunterricht wollen wir die Faszination Natur vermitteln und regen an, sie zu entdecken. Wir möchten Neugier wecken, aber auch zum wissenschaftlichen Arbeiten anregen. Wann immer es sich anbietet, sollen die Schülerinnen und Schüler praktisch und experimentell arbeiten und sich so biologische Phänomene selbst erschießen. Da werden Versuche zur Wärmeisolierung im Winter durchgeführt, in einem eigenen Projekt Keimlinge gezogen oder Nährstoffe nachgewiesen. Hin und wieder dienen die SchülerInnen auch selbst als Versuchsobjekte wenn wir die Grenzen der eigenen Wahrnehmung testen oder das Zusammenspiel von Atmungs- und Herzkreislaufsystem erforschen. Gemeinsam klären wir im Anschluss Zusammenhänge, finden Gesetzmäßigkeiten und untersuchen Entwicklungsreihen.
Wer Gefallen an solchen Arbeitsweisen gefunden hat, kann sich ab Klasse 8 für den Wahlpflichtkurs Naturwissenschaftliches Arbeiten entscheiden.
Der Fachbereich Biologie an der RICARDA verfügt nach umfassenden Sanierungsarbeiten 2014 über zwei moderne Fachräume mit Smartboards und eine umfangreiche Sammlung mit vielfältigem Angebot an Materialien und Modellen. Vom Archaeopteryx über diverse Tierskelette, dem menschlichen Verdauungssystem bis hin zur Zellmembran können unsere SchülerInnen auf diese Weise viele unterschiedliche Einblicke gewinnen. Den Unterricht können wir damit nicht nur zeitgemäß, sondern auch abwechslungsreich und spannend gestalten.
Außerschulische Lernorte wie die Eilenriede, den Zoo Hannover oder das Schulbiologiezentrum welche den SchülerInnen bereits aus ihrer Freizeit bekannt sind, nutzen wir gern, da sie den Lernprozess stützen und vielfältige Möglichkeiten bieten, Natur in den Natur zu entdecken.

Die KollegInnen der Fachgruppe Biologie der RICARDA, das sind:

Frau Geese (GEE)
→ (Fachobfrau)

• Frau Bode (BOD)
• Herr von Boetticher (BTR)
• Frau Friedrich (FRI)
• Frau Dr. Gerdes (GER)
• Frau Götz (GOE)
• Herr Hallier (HAL)
• Frau Himstedt (HIM)
• Frau Kilinc (KIL)
• Frau Krokauer (KRO)
• Frau Dr. Lensment (LEN)
• Frau Lohse-Grimmer (LOH)
• Frau Mehring (MEH)
• Frau Sinske (SKE)
• Frau Sittig (SIT)