Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Politik und Geschichte erlebbar machen und die Hotspots unserer Hauptstadt kennenlernen – mit diesem Vorsatz brach der gesamte zehnte Jahrgang am 05. Februar 2020 zur alljährlichen dreitägigen Studienfahrt nach Berlin auf. Je nach Klassenschwerpunkt besuchten die SchülerInnen den Bundestag, das Deutsche Historische Museum oder spazierten entlang der East Side Gallery. Eine Möglichkeit, sich mit der Zeitgeschichte auseinanderzusetzen, bot der Besuch des Untersuchungsgefängnisses der Staatssicherheit Hohenschönhausen. Dort führten auch ehemalige Gefangene durch die Gedenkstätte und berichteten über die damaligen Verhörmethoden und Haftbedingungen.
Die Abende verbrachten die SchülerInnen entweder im Improtheater an der Friedrichstraße oder besuchten alternativ ein Basketballspiel Alba Berlins, die sich Real Madrid knapp geschlagen geben mussten. Damit war die kurze Reise so vielfältig wie die Stadt selbst.

Text: Klasse 10a