Aktuelle Informationen zur Corona-Lage

Home / Aktuelle Informationen zur Corona-Lage

Aktuelle Informationen des Niedersächsischen Kultusministeriums zu “Schule in Corona-Zeiten” finden Sie hier.

Weitere Informationen hinsichtlich der Anpassungen an der RICARDA finden Sie im Folgenden

  • Szenario A
  • Laut Mitteilung des Niedersächsischen Kultusministeriums vom 21.05.21 ist ab 31.05.21 an den Schulen ein Wechsel in das Szenario A (eingeschränkter Regelbetrieb) möglich. Ein Wechsel erfolgt, wenn der Inzidenzwert (in der Region Hannover) verlässlich unter 50 liegt. Die Pflicht für Testungen bleibt auch im Szenario A erhalten. Die Maskenpflicht ist abhängig vom Inzidenzwert (s.u.). Weitere Informationen zum Szenario A ab 31.05.21 sind an die Schüler:innen und Eltern per Mail vom 27.05.21 erfolgt und können den Briefen des Kultusministers (s.u.) entnommen werden.
  • Briefe des Kultusministers vom 21. Mai 2021 an die Eltern, an die Eltern in einfacher Sprache, an die Schüler:innen 5-10, an die Schüler:innen der SekII sowie der Stufenplan des Kultusministeriums  (Stand: 28.05.21)
  • Die Bedingungen für einen Wechsel in Szenario A ab Mo, 31.05.21 sind gegeben.  (Stand: 29.05.21)
  • Maskenpflicht
  • Sollte der Inzidenzwert im Szenario A stabil unter 35 liegen, so entfällt die Verpflichtung, auch während des Unterrichts eine MNB zu tragen. Ein stabiler Inzidenzwert unter 35 ist mit Allgemeinverfügung der der Region Hannover ab dem 04.06.21 festgestellt worden. Das Tragen einer Maske wird in diesem Fall seitens der Schule auch während des Unterrichts empfohlen (siehe schulinterner Hygieneplan Corona I; dort S. 8)  Die Verpflichtung zum Tragen einen MNB gilt jedoch weiterhin in den anderen Innenbereichen der Schulen, in denen sich Schüler:innen unterschiedlicher Kohorten und weitere Personen begegnen können, so z. B. auf den Fluren, in den Treppenhäusern und den Toiletten. Auf dem Außengelände der Schulen und somit einschließlich der Pausenhöfe besteht laut Rundverfügung vom 17.06.21 keine Maskenpflicht mehr.  (Stand: 19.06.21)
  • Szenario B
  • Informationen zum Szenario B sind per Mail an die Schüler:innen und Eltern erfolgt und den Briefen des Kultusministers (s. u.) zu entnehmen. Aktuelle Informationen werden auf den Vertretungsplan eingestellt. An den Tagen ohne Präsenzunterricht wird eine Notbetreuung für die Schüler:innen der Jahrgänge 5 und 6 eingerichtet (s. u.).
  • Briefe des Kultusministers vom 04.05.21 an die Eltern, an die Eltern in einfacher Sprache, an die Schüler:innen 5-10, an die Schüler:innen der SekII  (Stand: 12.05.21)
  • Testungen
  • Laut Mitteilung des Niedersächsischen Kultusministerium sind zwei Testungen (Selbst-Tests) pro Woche für alle Schüler:innen sowie für alle in der Schule beschäftigten Personen zu den Zeiten des Präsenzunterrichts verpflichtend vorgesehen. Die Testungen werden zu Hause vor Beginn des Unterrichts durchgeführt. Die Präsenzpflicht ist aufgehoben. Das heißt: Es besteht für die Eltern die Möglichkeit, ihre Tochter oder ihren Sohn vom Unterricht in der Schule befreien zu lassen, wenn keine Testung vorgenommen werden soll. Informationen dazu sind an die Eltern und Schüler:innen per Mails gegeben worden.  (Stand: 15.04.21)
  • Testpflicht für Besucher:innen der Schule
  • Besucher:innen dürfen die Schule nur dann betreten, wenn eine Negativtestung auf das Coronavirus SARS-CoV-2 durch einen Selbst- oder Schnelltest nachgewiesen werden kann. Die Ausstellung der ärztlichen Bescheinigung oder des bescheinigten Tests darf nicht älter als 24 Stunden sein. Im Ausnahmefall kann unmittelbar nach Betreten des Schulgeländes eine Testung in der Schule durchgeführt werden. Die Besucher:innen melden sich dazu jedoch zunächst unbedingt unter Tel. 168-44095 (Schulsekretariat Hauptgebäude) oder Tel. 168-39738 (Schulsekretariat Edenstraße) an.  (Stand: 15.04.21)
  • Notbetreuung 
  • Für die Schüler:innen der Jahrgänge 5 und 6 besteht das Angebot einer Notbetreuung in der Schule von max. 08.00-13.00 Uhr. Die Eltern, die für ihre Kinder diese Betreuung in Anspruch nehmen möchten, werden gebeten, dieses bis spätestens zum jeweils vorangegangenen Unterrichtstag, 12.00 Uhr im Sekretariat im Hauptgebäude telefonisch mitzuteilen (0511-168-44095). Es besteht auch für die Schüler:innen in der Notbetreuung die Verpflichtung für zwei Testungen (Selbst-Tests) pro Woche (s. o.).  (Stand: 04.05.21)
  • Hygieneplan
  • Den gültigen Hygieneplan der Schule Corona I finden Sie hier und die Mensaregelungen finden Sie hier(Stand: 27.05.21)