Ausstellung „FLUCHTLINIEN“ eröffnet

Am Mittwoch, 01. März 2017 eröffnete im Haupttreppenhaus der RICARDA die Ausstellung „Fluchtlinien“ mit Fotografien des Künstlers Günter Lietzmann. Begleitet werden die Flüchtlingsporträts von korrespondierenden Collagen des Kunst-Leistungskurses aus Jahrgang 11 von Herrn Dummeier. Im Zentrum der Fotoreihe stehen Flüchtlinge, die in dem Flüchtlingscamp auf dem Weißekreuzplatz am Raschplatz gelebt haben. Nachvollziehbar werden ihre Lebenswege durch Texte von Mechthild Dortmund dargelegt.

Die Ausstellung ist noch bis zum 28. März zu sehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.